The Jim Dandies | Blues

//The Jim Dandies | Blues
Lade Veranstaltungen

THE JIM DANDIES
Im Herzen hören sie auf die alten Meister des Blues und Soul der 50iger und 60iger Jahre und schaffen in der Gegenwart Musik die einen eigenen Stil besitzt, die ehrlich ist, ohne Scheuklappen, Musik die nicht einfach reproduziert. So werden bei den Konzerten auch mal Titel von Mando Diao oder Doris Day im „Dandies Style“ eingestreut. Blues News schreibt :“Ein-Akkord-Songs im schroffen Juke Joint Sound“.
The Jim Dandies sind 5 namhafte Musiker aus dem Rhein/Main Gebiet.
Frontmann Felix Zöllner spielt seit über 25 Jahren Mundharmonika und singt, natürlich auch mit allen möglichen Musikern der Frankfurter Blues-Szene (z.B. Tommie Harris, Matchbox Bluesband, Thomas Schilling, Larry „Doc“ Watkins). Auf seinen Lehr- und Wanderjahren kam er nach Berlin und München, auch dort war er ein gern gesehener Gast bei Auftritten oder spielte in den Bands u.a. von Chris Rannenberg, Alex Schulz, Guy Forsyth, El Reyos del KO oder Peter Crow C. (Black Patti).
Unterstützt wird Felix Zöllner durch Bernd Simon (Gitarre), der seit vielen Jahren mit der Matchbox Blues Band und Downhome Percolators erfolgreich ist und die „jungen Wilden“ Özgür Cakir (bass) sowie Tobias Wehner (Drums). Das kreative Rückgrat der Band ist Oliver Rüger (Gitarre) in dessen Tonstudio auch die Aufnahmen zur aktuellen CD „The last Unichord“ entstanden sind.